Drachenbaum – Dracaena

Der Drachenbaum, welcher auch Dracaena genannt wird, gehört zu den Spargelgewächsen, wie auch die Yucca-Palme oder der Elefantenfuß. Zu der bekanntesten Art der Drachenbäume gehört der sogenannte Kanarische Drachenbaum. Vor allem durch die einzigartigen Stämme und Blätter ist diese Pflanze ein absoluter Hingucker. Die Pflanzen kommen in den Tropen und in den Subtropen vor und sind dort beheimatet. In unseren Gebieten ist diese Pflanze vor allem als Zimmerpflanze sehr beliebt.

Systematik

  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida), Monokotyledonen
  • Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
  • Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
  • Unterfamilie: Nolinoideae
  • Gattung: Drachenbäume

Drachenbaum – Dracaena

Kanarischer Drachenbaum - Dracaena

Bei der Pflanze handelt es sich nicht um einen direkten Baum. Der Stamm ist verholzt und ähnelt einem Stamm von einer Palme. Die dichten Blätter sind sehr charakteristisch für diese Pflanze. Diese Blätter sitzen auf den Stämmen. In den Tropen und in den Subtropen kann die Pflanze eine Höhe von mehreren Metern erreichen. Als Zimmerpflanze erreichen diese Pflanzen bis maximal zwei Meter.

Die Blätter der Pflanze sind lang und ähneln einer Lanze. Die Wuchsrichtung ist steif und aufrecht. Aber auch eine überhängende Neigung kann vorkommen. Die Farbe der Blätter kann je nach Art der Pflanze variieren. Diese können von grün, gestreift bis zu gesprenkelt reichen.

Drachenbaum als Zimmerpflanze

Dracaena reflexa cv. Song of India
KENPEI, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Wie pflege ich einen Drachenbaum?

Die Pflanze sollte an einem hellen Standort platziert werden. Jedoch darf die Pflanze nicht in der direkten Sonne stehen. Somit ist die Pflanze nicht für den Garten geeignet und sollte als Zimmerpflanze gehalten werden. Der Drachenbaum bevorzugt einen warmen und luftfeuchten Standort. Im Winter darf die Temperatur nicht unter 15 Grad Celsius fallen. Auch Zugluft und eine Bodenkälte sollte vermieden werden.

Der Dünger für den Drachenbaum sollte flüssig sein und mit dem Gießwasser vermischt werden. Die Menge des Düngers wird nach Monaten festgelegt. In den Monaten März bis September sollte die Pflanze alle 14 Tage gedüngt werden. In den Monaten von Oktober bis Februar muss der Drachenbaum höchstens alle fünf bis sechs Wochen gedüngt werden.

Da die Drachenbäume am Anfang sehr schnell wachsen, sollte man die Pflanze jedes Frühjahr umtopfen. In der späteren Zeit reicht ein Umtopfen in einem Abstand von zwei bis drei Jahren. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das neue Gefäß für die Pflanze mindestens drei Zentimeter größer als das vorherige ist.

Vorhandene kahle Triebe sollten abgeschnitten werden. Dadurch wird die Verzweigung angeregt. Die Beschneidung von einem Drachenbaum sollte im Frühjahr durchgeführt werden. Jedoch kann der Drachenbaum auch des restlichen Jahres eingekürzt werden.

Wann blüht ein Drachenbaum?

Eine Blüte entsteht bei der Pflanze erst sehr spät und in den Sommermonaten. Die Blüten haben eine grünlich-weiße Farbe ist wachsen in den Dolden und Rispen. Die Frucht des Drachenbaums hat eine runde Form und eine rötliche Farbe. Jedoch bekommt man diese Frucht nicht zu sehen.

Wann sollte ich meinen Drachenbaum gießen?

Bei dem Gießen der Pflanze muss man auf einiges achten. Die Pflanze muss das ganze Jahr über gleichmäßig feucht gehalten werden. Wenn die Wurzeln austrocknen, kommt es zu einer Verfärbung der Blattspitzen. Diese werden sehr schnell braun.

Sobald die oberste Schicht der Erde trocken ist, muss die Pflanze gegossen werden. Ebenso muss darauf geachtet werden, dass eine sogenannte Staunässe nicht entsteht. Durch eine Staunässe können die Wurzeln verfaulen. Der Drachenbaum bevorzugt es mit Regenwasser gegossen zu werden. Bei der Wässerung der Pflanze mit Leitungswasser, muss dieses gegebenenfalls entkalkt werden.

Drachenbaum – Dracaena in der eigenen Wohnung

Der Drachenbaum eignet sich als Zimmerpflanze und ist ein absoluter Hingucker. Mit der richtigen Pflege kann man sehr lange Freude an dieser Pflanze haben. Bei der Anschaffung und der Pflege ist einiges zu beachten. Daher sollte man sich gut belesen und diese Tipps auch beherzigen.

Dadurch kann man diese Pflanze viele Jahre behalten und eventuell vermehren. Gerne kann man sich auch von einem Gärtner oder Spezialisten beraten lassen und sich über die Pflege informieren.

Dominik Blumen und Pflanzen, Blumen Drachenbaum Warneckii, 1 Pflanze, mehrfarbig*
  • Lieferumfang: 1 Pflanze, Höhe bei Lieferung: 50 - 60 cm , Topfgröße: 17 cm Topf
  • Dieser aus dem tropischen Afrika stammende Drachenbaum hat schmale Blätter mit weißen Längsstreifen. Die sehr auffallende Pflanze macht sich prächtig in Ihrem Wohnzimmer.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 um 15:23 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.