Was ist der Unterschied zwischen Sukkulenten und Kakteen

So mancher der sich für Pflanzen interessiert hat Probleme mit den Begriffen Sukkulenten und Kakteen richtig umzugehen. Gibt es da einen Unterschied oder sind das nur zwei Begriffe für die gleiche Pflanzenart? Schauen wir uns also mal etwas genauer an, was der Unterschied zwischen Sukkulenten und Kakteen ist.

Denn es gibt einen Unterschied, so viel kann ich schon mal verraten. Aber es gibt zwischen Kakteen und Sukkulenten auch so einige Gemeinsamkeiten.

Allgemeines zu Sukkulenten und Kakteen

Unterschied zwischen Sukkulenten und Kakteen

Botanisch gesehen sind Sukkulenten keine eigene Pflanzenfamilie. Zu den Sukkulenten gehören Pflanzen, die in der Lage sind Wasser zu speichern. Und da gibt es in vielen verschiedenen Pflanzenfamilien einige Vertreter, die zu den Sukkulenten gezählt werden. Kakteen sind ein relativ kleiner Teil der Sukkulenten.

Diese besondere Fähigkeit Wasser speichern zu können, ist durch die besonderen Klimabedingungen in ihrem Lebensraum auch dringend nötig.

Je nachdem wo das Wasser in der Pflanze gespeichert wird, unterscheidet man zwischen Blattsukkulenten , Stammsukkulenten und Wurzelsukkulenten.

Da Sukkulenten grundsätzlich sehr pflegeleicht sind, eignen sie sich natürlich auch gerade für Anfänger als Zimmerpflanzen.

Unterschiede zwischen Kakteen und Sukkulenten

Obwohl die Kakteen ein Teil der Sukkulenten sind, gibt es doch einige Unterschiede an denen man Kakteen von anderen Sukkulenten unterscheiden kann.

Kakteen speichern das Wasser immer in ihrem Stamm. Bei anderen Sukkulenten kann das zwar auch der Fall sein aber viele Vertreter speichern das Wasser auch in den Blättern oder den Wurzeln.

Natürlich gibt es, dank uns Menschen, Kakteen inzwischen auf der ganzen Welt. Aber ursprünglich stammen sie ausschließlich aus Amerika. Andere Sukkulenten sind auch ohne unsere Hilfe auf der ganzen Welt verbreitet.

Übrigens haben Kakteen meist keine Blätter.

Ein deutliches Unterscheidungsmerkmal sind die Areolen. Obwohl die Knospen bei Kakteen nicht wirklich im botanischen Sinn Areolen sind, werden sie doch so bezeichnet. Es handelt sich dabei um die Knospen aus denen die Stacheln des Kaktus wachsen.

Sukkulenten, die nicht zu den Kakteen gehören, haben diese Areolen nicht.

Kakteen und Sukkulenten Gemeinsamkeiten

Wo es Unterschiede gibt, da gibt es natürlich meist auch einige Gemeinsamkeiten. Die offensichtlichste Gemeinsamkeit von Kakteen und Sukkulenten ist natürlich die Fähigkeit Wasser zu speichern.

Während Kakteen das Wasser ausschließlich im Stamm speichern, gibt es andere sukkulente Pflanzen, die das Wasser in den Blättern, in den Wurzeln oder eben auch im Stamm speichern.

Der Grund warum diese Pflanzen diese Fähigkeit entwickelt haben, liegt im ursprünglichen Verbreitungsgebiet. Sukkulenten wachsen in erster Linie in sehr trockenen Regionen.

Fazit: Kakteen von anderen Sukkulenten unterscheiden

Alle Kakteen sind Sukkulenten aber nicht alle Sukkulenten sind auch Kakteen. So einfach lässt sich das wohl am besten zusammenfassen. Es gibt einige Unterschiede zwischen Kakteen und Sukkulenten aber diese sind nicht wirklich so groß.

Der wichtigste Unterschied ist wohl, dass Sukkulenten die sogenannten Areolen fehlen. Bei den Kakteen wachsen aus diesen Knospen die Stacheln.

Außerdem haben Kakteen keine oder kaum Blätter. Auch das unterscheidet sie von anderen sukkulenten Pflanzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.